Kaas Broodje, Fiets und Koekmakerij.

Mit 15 Teammitglieder und ihren Partnern machte sich Be1Eye auf den Weg
Amsterdam unsicher zumachen.
Davon konnte uns auch das typische „Hamburger Schietwetter“ in Amsterdam nicht abhalten.

Ausgestattet mit Regenponchos machten sich ein Teil der Mannschaft auf die Stadt zu Fuß zu erkunden. Wir hatten trotz des Regens viel Spaß uns von Lena durch das lebhafte Amsterdam führen zu lassen, vom Rotlichtviertel, über die Anne Frank Statue bis zur Van Stapele Koekmakerij. Hier wird genau ein Produkt verkauft, der besten Schoko-Keks der Welt.

Der andere Teil kehrte dem Amsterdamer Trubel auf „Fietsen“ den Rücken und setzte mit der Fähre zum neuen Szeneviertel Amsterdam Noord über. Hier erkundeten wir das ehemalige Arbeiterviertel und stärkten uns dann zur großen Freude unseres Amsterdam Tourguides Ian, mit seinem Lieblingsessen, Kaas Brooodjes. Köstlich!

Diesen sportlichen Tag ließen wir gemütlich bei einer Bootsfahrt auf den Grachten ausklingen. Mit leckerem Barbecue und wunderschönen Blick auf Amsterdam am Abend ließen wir es uns gutgehen und tauschten uns über die Erlebnisse des Tages aus. Eine schöne Gelegenheit nicht nur die Kollegen, sondern auch deren Partner näher kennenzulernen. Alles in Allem eine wertvolle gemeinsame Unternehmung!