Sie haben Kunden, die Ihre Verkaufsräume oder Lokalitäten aufsuchen, um dort Waren oder Dienstleistungen zu erwerben? Oder arbeitet Ihr Unternehmen bereits mit SAP Customer Ceckout?

Prima, dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen!

Ich bin die hokona GmbH, eine 100%ige Tochter der Be1Eye GmbH. Hokona ist Maori-Sprache und hat die Bedeutung von Kassierer, Verkauf und Point of Sale (POS). Meine Software-Wurzeln befinden sich in Deutschland – Walldorf, was meine Spezialisierung auf SAP Customer Checkout erklärt.

 

Warum mich meine Partner lieben:

hokona GmbH

  • In Deutschland biete ich ganzheitliche POS-Lösungen an. Hardware, Software, steuerliche Transparenz und moderne Zahlungsabwicklung alles ganz einfach und bequem aus einer Hand.
  • Meine Entwickler können individuelle Entwicklungen zur Bereicherung der POS-Lösung bereitstellen.
  • Innerhalb des SAP Eco Systems können innovative Funktionen mit generischen Plugins (Microservices) einfach integriert werden.
  • Während Sie Ihre Anforderungen erfassen, helfe ich Ihrem Entwicklungsteam mit dem „FastStart“ rasch loszulegen.

 

 

LineDisplay zur KundeninteraktionAls Expertin für POS- und Checkout-Lösungen stehe ich darüber hinaus für schlanke Kooperationen innerhalb des SAP Eco-Systems. Die stetig wachsende Anzahl an zufriedenen Kunden und internationalen SAP-Partnern schätzt meine Unterstützung bei der Bereicherung ihrer POS-Lösungen sehr.

Aufgrund meiner Konzentration auf neue Technologien, können meine Kunden und Partner den vollen Vorteil generischer Plugins nutzen. Wie zum Beispiel ein LineDisplay zur Kundeninteraktion, Barcode-basierte Skalenintegration, das Numpad für die Artikelsuche, den Ziffernblock für die Mengeneingabe, den E-Bon-Service und die benutzerdefinierten Aktionen mit Schnellauswahl. Und das Beste daran ist: die Nutzung der Plugins erfolgt auf monatlicher Abonnementbasis!

 

Die beiden Renner sind das hokona LineDisplay und der hokona E-Bon-Service.

Das hokona LineDisplay nutzt den in Deutschland obligatorischen Kundenbildschirm als besondere Möglichkeit zur Kundenintegration sowie als potenzielle Werbefläche. Mit dem hokona LineDisplay sind folgende Module verfügbar: Uhr, Kassierer, Sprachwechsler, Bild, Bild-Diashow, Kassenbon, individuelles Rechnungs-Fuß-Design, Geschäftspartner, Video und E-Bon-Service. Das hokona LineDisplay kann den Kassiervorgang für den Kunden zu einem angenehmen Erlebnis machen und dabei auch noch Zusatzverkäufe generieren.

 

hokona eBon

Der E-Bon-Service ist die Zukunft des Kassenbons. Wer hat schon Lust auf den lästigen Kassenbon, der in der Regel auf gesundheitsschädlichem Thermopapier daherkommt? Zum Glück alles Vergangenheit, denn der E-Bon-Service bildet den Kassenbon in Form eines QR-Codes ab, den sich der Kunde bequem mit der Kamera seines Smartphones abfotografieren kann, um dann seine Quittung digital übermittelt zu bekommen. Garantiert einfach, sparsam, umweltfreundlich und nachhaltig.

 

 

 

Sie wollen mich noch besser kennenlernen und erfahren, wie wir gemeinsam Ihr Unternehmen in Sachen POS- und Checkout-Lösungen zu einem ganzheitlichen Konzept für Kundenzufriedenheit, interne Ablaufoptimierung sowie Verkaufssteigerungen ausrichten?

 

Gut, dann schreiben Sie jetzt gleich eine E-Mail an Jan Neumann und senden ihm Ihre Anforderungen.